StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Oasis Park

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kuma
Allrassiges Bärvieh


Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 21.09.14
Alter : 23
Ort : In einer virtuellen Bärenhöhle

Magierakte
Besondere Merkmale: Halbpanda

BeitragThema: Oasis Park   Di 14 Jul 2015 - 14:28

Ortsname: Oasis Park
Art: Freifläche
Spezielles: ---
Beschreibung: Die Oase Aloe Towns ist die Lebensader der Stadt, weswegen penibel genau darauf geachtet wird, was mit der Wasserversorgung der Stadt geschieht. Es ist nicht erlaubt Müll zu hinterlassen und auch das Baden ist unter Strafe gestellt. Dennoch ist es den Bürgern gestattet die Grünflächen rund um das Gewässer frei zu nutzen und dieses Angebot wird gerne angenommen, wenn man bedenkt, dass sich um die Stadt so gut wie nichts Grünes befindet. Liegewiesen, Gemeinschaftsgärten und genügend Parkflächen zum Joggen oder um den Hund auszuführen, sind auf jeden Fall vorhanden.

Change Log: ---
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hel

avatar

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 01.08.15

Magierakte
Besondere Merkmale:

BeitragThema: Re: Oasis Park   Do 20 Aug 2015 - 15:26

Es ging endlich los! Heute hatte Hel endlich ihren ersten Auftrag für eine Quest erhalten, wo sie zeigen konnte, was sie so alles konnte. Zwar wusste sie selbst, dass sie nicht so viel konnte, da sie erst kürzlich in der Gilde angekommen war und hatte andere Magier gesehen, die sie wohl mit einer Hand auf dem Rücken vernichten konnten. Doch sie ging einfach mal davon aus, dass sie wohl kaum mit irgendwelchen von diesen starken Magiern auf eine Quest gehen würde. Wenn sie genauer darüber nachdachte, wusste sie eigentlich überhaupt nicht, was überhaupt die Quest war. Hel wusste, dass sie sich in ungefähr zehn Minuten im Park treffen musste und dort den Leiter dieses Himmelfahrtskommandos kennenlernen durfte.
ZEHN MINUTEN?! Ohje, ohje, ohje! Sollte Hel schon am ersten Tag zu spät kommen, wäre das sicherlich kein sonderlich guter Eindruck, den sie auf den zukünftigen Kollegen machen würde. Schnell packte sie ein paar Süßigkeiten, ein paar Utensilien und etwas Geld ein und sprintete danach die Treppe ihres Appartements hinunter, sprang die letzten Stufen und sprintete durch die vollen Straßen gen Park, der zu dieser Tageszeit prall gefüllt war. Der Park war so ziemlich das einzig Grüne in der Stadt und auch in den umliegenden Gebieten, weshalb dieser oft und gern für alles Mögliche genutzt wurde von einfachem Relaxen bis hin zu kleinen Familienfeiern. Oft gab es auch kleinere Reibungspunkte zwischen peniblen Ordnungsfanatikern und Menschen, die einfach nur den Tag genossen und deswegen dies nicht soooo ordentlich nahmen. Hel jedoch war heute nicht zum Entspannen hier, sondern suchte Yuuki. Problem dabei war, dass sie außer dem Namen des Leiters und seine Haarfarbe nicht mehr wirklich viel wusste. Sie hatte sich das Protfolio zwar angeschaut, aber übersprang die Teammitglieder gekonnt und war direkt zur Bezahlung gesprungen um zu planen, was sie sich damit alles leisten konnte. Nun hatte sie den Salat, da sie so überschnell aufgebrochen war, hatte sie die kleine Mappe in der Wohnung liegen gelassen und musste nun auf gut Glück versuchen den Leiter zu finden, wobei sie nicht einmal wusste, ob er männlich oder weiblich war. Da der Name aber ziemlich nach einem Mädchen klang, ging sie zielsicher zur nächsten rothaarigen Dame und fing an zu plappern. „Hallo Yuuki, ich bin Hel und…“ Als die Frau sich jedoch umdrehte, erblickte Hel ein hasserfülltes Gesicht. „Was willst du kleine Drecksgöre von mir? Hast du mich gerade Yuuki genannt? Seh ich aus wie ein Kerl?! Verpiss dich!“ „Doofie…“ Bevor die frau jedoch ausrastete, verschwand Hel lieber schnell in der Menge und sah sich weiter um. Scheinbar suchte sie also doch nach einem Jungen, oder einem Mann? Nach etwa weiteren zehn Minuten der Suche, erspähte sie jedoch endlich einen wartend aussehenden jungen Mann, der perfekt auf die detaillierte Beschreibung passte: rothaariger Anhänger des männlichen Geschlechts. „Du hättest ruhig mal sagen können, wo wir uns treffen, Loki! Ich hab überall nach dir gesucht, du fieser Gauner!“ Dem hatte sie es gegeben. Der würde sich sicherlich noch einmal überlegen, ob er seine Teammitglieder wieder so schlecht behandelte, vorausgesetzt, dass es überhaupt dieser Loki war, den sie die ganze Zeit gesucht hatte.

_________________
Sprechen ~ Denken ~ Magie

Hel's Theme ~ Flashbacks
One Girl Wrecking Crew!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 18.08.15

Magierakte
Besondere Merkmale: Rote Haare und Augen, Medallion mit Halskette

BeitragThema: Re: Oasis Park   Do 20 Aug 2015 - 17:03

Ein heißer Wind wehte durch den Oasis-Park, der einzigen Fläche hier in der Gegend, in welcher man etwas Grün zu sehen bekam. Passend also, dass Yuuki es sich auf dem Gras gemütlich gemacht hatte, während er die Unterlagen für die kommende Quest durchging. Eine Seuche war in einem Dorf im Osten des Landes ausgebrochen und die Leute schienen nicht in der Lage zu sein, die nötigen Kräuter für das Heilmittel zu besorgen. Das lag aber weniger an ihrem geschwächten Zustand, sondern vielmehr an den Banditen, die in jener Gegend hausten. Die dringend benötigten Kräuter wuchsen in dieser Gegend lediglich in einer Bergruine und drei mal durfte man raten, welchen Ort sich die Banditen als Stützpunkt ausgesucht hatten.
Der Grynder seufzte, als er seinen Gedanke zuende dachte und schloss die Unterlagen wieder. Als er seinen Blick durch die Menschenmenge gleiten ließ, erkannte er zunächst nichts, was seiner Aufmerksamkeit würdig wäre, ehe eine Frauenstimme links von ihm lauter wurde. Ein Mädchen von mittelgroßer Statur schien in eine Diskussion mit einer rothaarigen Frau geraten zu sein. Interessiert beobachtete der junge Magier, wie sich das Mädchen von der Frau abwandte und Minuten später vor ihm stand. Ja, das war zweifellos eine der Magerinnen, die ihn begleiten würde. Angemessen für ein Crimson Sphynx Mitglied, hatte sie ihn mit Respekt angesprochen und ... *Hat sie mich gerade Loki genannt?* Verdutzt starrte Yuuki sie an, sicher, dass er sich verhört hatte. Man hätte sich nicht wundern dürfen, wenn der Rotschopf kurz daraufhin von Mjöllnir erschlagen worden wäre, geworfen von Thor, auf der Suche nach dem Gott der List. So, aber genug davon, zurück zum Thema, wenn er sich vorstellte, würde er sicherlich jede weitere Verwechslung unmöglich machen. "Hi, ich bin Yuuki und du bist?" Zwar wusste der Grynder dass es sich bei dem Mädchen um Hel handelte, doch es wäre unhöflich seinerseits gewesen, ihr die Vorstellung vorweg zu nehmen. Vermutlich würden sie nicht aufbrechen, ehe sie das Crimson Sphynx Symbol am Himmel erstrahlen sahen, wahrscheinlicher aber wenn das letzte Teammitglied eintraf. Bis dahin konnte er mehr über das Mädchen erfahren, als Magierin der besten Gilde Fiores hatte sie bestimmt einiges zu erzählen. Doch vor dem Vergnügen kam die Arbeit, Hel musste kurz für den kommenden Auftrag gebrieft werden. "Ich weiß nicht, ob du schon Details zur Quest kennst, aber wir wurden damit beauftragt, Kräuter zu sammeln." Du-dum. Jahrelange Ausbildung und Training zum Magier, nur um als besserer Sammler beauftragt zu werden. "Die Kräuter sollen zur Herstellung von Medizin dienen, um ein von einer Seuche geplagtes Dorf zu kurieren. Das Problem ist, dass die Kräuter nur an einer bestimmten Stelle wachsen und Banditen in der Nähe gesichtet wurden. Fühlst du dich der Aufgabe gewachsen?" So dumm diese Frage auch klang, noch hatte das Mädchen die Möglichkeit auszusteigen. Umso mehr, wenn man bedachte, dass das Treffen mit den Banditen sicherlich nicht friedlich ausgehen würde. Yuuki hatte kein Verständnis für solch ein Verhalten, kranken Leuten ihre Medizin vorzuenthalten. Wenn er gezwungen war, würde er vom Recht von Crimson Sphynx Gebrauch machen, die Banditen zum Teufel jagen, um die begehrte Medizin herstellen zu können. "Wie steht es denn um deine magsichen Fähigkeiten?" Als Questleiter musste er ob der Fähigkeiten seiner Kameraden informiert sein, damit alles wie am Schnürchen lief und sie diesen Auftrag ohne unnötige Verluste zuende bringen könnten.

_________________
"Sprechen" ~ *Denken* ~ *Innere Stimme*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda
Schatzsucherin
avatar

Anzahl der Beiträge : 394
Anmeldedatum : 23.09.14

Magierakte
Besondere Merkmale:

BeitragThema: Re: Oasis Park   Fr 21 Aug 2015 - 23:50

Sie haben Post! Amanda hatte Post. Vielleicht war es auch nur eine simple Nachricht. Jedenfalls hatte man der jungen Dame Text und Bilder zukommen lassen, welche sie auf ihre kommende Quest vorbereiten sollten. Uuhuu, war sie da etwas nicht schnell genug aus den Puschen gekommen? Das war es dann wohl mit dem Plan des Vertrautmachens mit einem anderen Mitglied, bevor sie auf ihre erste Quest geht. Dann halt der Sprung ins kalte Wasser und direkt mit zwei Unbekannten los. Es war erstaunlich das man sie direkt auf solch einen heiklen Auftrag los schickte. Amanda war sehr gespannt darauf Hel und Yuuki zu treffen, welche laut Blatt ihre Partner für diese Aufgabe sein würden. Amanda sammelte sich ihre sieben Sachen zusammen und stellte sich alles bereit, man wollte ja nicht zu spät kommen. Ihre sieben Sachen bestanden größtenteils aus Proviant, schließlich wollten sie zu einem kleinen Dorf nahe einer Ruine auf einem Berg in Ost-Fiore. Die Reise dort hin würden sie wohl gemeinsam antreten, der Treffpunkt für die Gruppe war nämlich im Oasis Park. Die junge Frau hoffte stark auf eine genauere Angabe als „Oasis Park“, der war nämlich ziemlich groß. Amanda hatte sich noch nicht damit beschäftigt wie groß genau, aber es schien für einige eigene Bereiche zu reichen und das lies auf eine sehr imposante Größe schließen und erklärte auch, warum die Hauptstadt genau hier lag. Zum Glück gab es einen ungefähren Ort angegeben, zu welchem sich die Magierin auch sogleich begab. Wie eigentlich immer war es warm in der Stadt und ein angenehmer Windzug streichelte die Haut. Die erste Quest. Das war schon irgendwie aufregend und machte Amanda neugierig. Es war schon etwas anderes als das was sie bisher so gemacht hatte. Ob ihre Teamkollegen mehr Erfahrung als sie haben würden? Die Weißhaarige wusste es nicht und hatte sich über den genauen Verlauf nicht informiert. Vielleicht lag das daran, dass sie nicht damit gerechnet hatte direkt per Nachricht zugewiesen und losgeschickt zu werden. Sie war wahrlich überrascht gewesen und leicht überrumpelt. Dafür hatte sie einen Blick auf die schönen Schätze der Gilde werfen können. Eine hübsche, kleine Sammlung hatte Crimson Sphinx schon, dass musste sie der Gilde eingestehen. Die Frage war, ob man auch von ihr Schätze erwarten würde, falls sie welche fand?! Nun, etwas könnte man sicherlich entbehren.
Amanda hatte den Park derweil betreten und machte sich nun auf die Suche nach Hel und Yuuki. Wo hatten die sich wohl versteckt? Die Weißhaarige ging den dunklen Park ab und suchte nach einem unauffälligen Jungen und einem Mädchen mit lockigen Haaren. Sie kam an einer wütenden Dame vorbei, die was von frechen Gören meckerte und ihrem Gesicht zufolge gleich Leute anspringen und sie zerfleischen würde. Amanda hielt etwas Abstand zu ihr und hoffte keiner würde der Frau in den Weg laufen. Wo sollte den hier der Treffpunkt sein? Leider passte die Beschreibung zu keinem der Menschen die sie sah. Doch dann hörte sie wie jemand über Kräuter redete und folgte den Worten. Tatsächlich fand Amanda dort Yuuki und Hel. Eigentlich direkt in der Nähe, aber eine kleine Gruppe anderer Menschen und ein Baum hatten ihr die Sicht versperrt. Anscheinend war man gerade dabei die magsichen Fähigkeiten abzutasten. Was Hel wohl antworten würde? Mochte das Mädchen sich selber? Hatte es die nötige Fähigkeit sich selbst du mögen?! Schön. Die Quest fing sehr toll an. Falls sie richtig lag. „Hel? Yuuki?“ Fragte die Weißhaarige prüfend und stellte sich vor: „Hallo ihr Zwei. Ich bin Amanda.“ Die junge Frau war äußerst neugierig welche Magie die Beiden beherrschten. Da war sie ja genau im richtigen Moment gekommen!

_________________
Reden - Andere Sprachen (ohne Akzent) - ~Andere Sprachen (mit Akzent)~ - Gedanken

Meinen Dank der Maeve <3
Lass uns in der Wüste tanzen - Snake Eyes - Sad Theme (Dont be so pathetic) - Kampftheme (Take Cover)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hel

avatar

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 01.08.15

Magierakte
Besondere Merkmale:

BeitragThema: Re: Oasis Park   Sa 22 Aug 2015 - 5:38

Er hieß also Yuki? Was hatte sie denn gesagt, dass er sie extra noch einmal verbesserte? Naja egal, Yuki ließ ihr kaum Zeit darüber nachzudenken, denn er fing direkt an über die Quest zu reden. Scheinbar mussten sie in diesem Unterfangen einem Dorf helfen eine üble Seuche zu kurieren, indem die Gruppe ein paar Kräuter sammelte und sie ins Dorf brachte. Kein Problem, wären dort nicht üble Räuber, die eine Burg eingenommen hatte, die direkt um die Kräuter wuchsen. Doch bevor Hel auf Yukis nächste Frage einging, fiel ihr ein, dass sie sich vielleicht langsam auch mal vorstellen konnte. „Ganz vergessen! Ich bin Hel!“, sie klatschte sich mit einer Hand vor die Stirn, während sie antwortete, obwohl es eigentlich keine große Sache war, denn jeder, der die Papiere gelesen hatte, wusste wie die anderen Mitglieder hießen – mal von Hel abgesehen.
Doch wie stand es um ihre magsichen Fähigkeiten? Was waren das denn für Dinger? Mochte sie sich selbst und wie gut war sie darin, oder wie war das gemeint? „Ähm, ich mag mich, ja. Und ich denke, ich bin eigentlich ziemlich gut darin, allerdings habe ich nie wirklich versucht, wie gut ich darin bin oder ob ich überhaupt kann.“ Was war denn das für eine dumme Frage? Aber wieso sollte sie es nicht zurückgeben, doch bevor sie die Frage stellen konnte, wie es um seine magsichen Skills stand, kam eine weitere junge Dame dazu, die sie wissend ansprach und sie als Yuki und Hel identifizierte. War in den Questpapieren noch die Rede von jemand Drittes gewesen? Hel konnte sich absolut nicht erinnern, aber diese Amanda machte einen ziemlich sympathischen Eindruck, also wieso sollte sie nicht mitkommen? „Ist Amanda der mich knutscht?“ Hel prustete und musste sich die Hände vors Gesicht halten, damit sie nicht laut loslachte und es durch den ganzen Park schallte. „Verstehst du Amanda?! Amanda, der mich knutscht! HAHAHA!“ Hel machte sich erst zu spät Gedanken darüber, dass sie damit vielleicht ihre Gefühle verletzte und besann sich schnell, dass sie sich wohl besser entschuldigte. „Tut mir Leid, ich hab noch nie jemandem mit so einem tollen Namen gesehen, den man für so einen tollen Wortwitz benutzen kann. Wollen wir dann langsam los?“ Entschuldigen konnte Hel sich auf jeden Fall unglaublich gut…

_________________
Sprechen ~ Denken ~ Magie

Hel's Theme ~ Flashbacks
One Girl Wrecking Crew!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 18.08.15

Magierakte
Besondere Merkmale: Rote Haare und Augen, Medallion mit Halskette

BeitragThema: Re: Oasis Park   Sa 22 Aug 2015 - 13:31

Da hatte man einmal im Leben einen kleinen Versprecher, und schon ging alles den Bach herunter. Yuuki hatte das Mädchen eigentlich danach fragen wollen, wie es um ihre magischen und nicht magsichen Fähigkeiten stand. Letzteres ergab doch überhaupt keinen Sinn, was interessierte es den jungen Mann, ob sich Hel mochte oder nicht? Ausführlich erklärte ihm seine Kollegin, wie sie zu sich selbst stand und der ganze Mist. War er hier in den falschen Film geraten? Das Ganze hatte natürlich einen amüsanten Effekt und der Grynder konnte nicht umhin, seine Mundwinkel zu einem Lächeln zu bilden, bis er darauf kam, dass sie sich hier auf einer Quest befanden. Und in einer Quest war kein Platz für solch einen Schabernack und dummes Geschwätz. "Schön dich kennen zu lernen Hel. Aber ich habe mich versprochen, ich meinte deine magischen Fähigkeiten. So wie das hier." Zum besseren Verständnis, zauberte er eine metallene Kugel aus der Tasche und ließ sie auf und ab schweben. Wie praktisch, dass das letzte Mitglied nun auch auftauchte und sich als Amanda vorstellte. Sie war schon auffälliger als Hel, immerhin hatte sie weißes Haar und schien an Heterochromie zu leiden – sie hatte zwei verschiedenfarbige Augenfarben. Das war ziemlich interessant, bisher hatte der Grynder nur davon gelesen und noch nie eine wirkliche Person mit diesem Zustand gesehen. Diese Chance durfte er sich nicht entgehen lassen! "Hallo Amanda. Wir sprechen gerade über unsere Magien, damit wir wissen, was wir von den jeweils anderen auf den Quests erwarten können. Ich bin Magnetismusmagier, und du? Aber noch viel wichtiger, deine Augen – sind die echt? Seit wann hast du die? Bist du zufrieden damit?" Oh ja, Yuuki war nicht jemand, der empathisch war und verschwendete keinerlei Gedanken daran dass Amanda vielleicht ganz und gar nicht mit ihren Augenfarben zufrieden war. Egal, was kümmerte ihn das, wenn sich die Möglichkeit stellte, ihr Löcher in den Bauch zuf fragen.
In diesem Augenblick bewies Hel mal wieder, dass sie es auch als Komikerin weit in ihrem Leben gebracht hätte, als sie einen Wortwitz auf Kosten Amanadas machte. Amanda der mich knutscht. Ein Mann da der mich knutscht. Unglaublich. Yuuki hatte wahrlich Mühe, nicht einfach loszulachen. Das würde vermutlich ein lustiger Trip werden. Sobald sie jedoch im Dorf angekommen waren, würde er wieder ernster werden, sagte er zu sich selbst. Hels Vorschlag zu Güte, machten sich die drei Magier auf den Weg und durchquerten den immergrünen Park, vorbei an Großfamilien und Gruppen von Jugendlichen, welche es sich hier im Park gemütlich machten. Wie gerne wäre der Grynder ebenfalls hier geblieben und hätte auf der faulen Haut gelegen ... aber das konnte er ja bald nachholen. "Was könnt ihr mir denn sonst noch über euch erzählen?", fragte Yuuki beim Laufen. Besonders gespannt war er auf Hels Antwort, felsenfest rechnete er mit einer trockenen und witzigen Antwort. *Da bin ich mal gespannt.* Geballte Kompetenz auf einem Haufen, nichts konnte sie aufhalten!

_________________
"Sprechen" ~ *Denken* ~ *Innere Stimme*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda
Schatzsucherin
avatar

Anzahl der Beiträge : 394
Anmeldedatum : 23.09.14

Magierakte
Besondere Merkmale:

BeitragThema: Re: Oasis Park   So 23 Aug 2015 - 0:22

Hel mochte sich anscheinend. Überraschend. … Das sie auf die Frage so genau antwortete. Das fing ja lustig an, ein bisschen Spaß konnte man sich bestimmt erlauben. Aber Yuuki hatte teilweise auch recht damit, dass man es nicht übertreiben sollte. Der junge Mann stellte seinen Versprecher richtig und präsentierte dabei auch gleich seine Magie. Eine sehr schwebtastische Magie die der Magier da besaß, faszinierend und gefährlich. Amanda benutzte selbst auch hin und wieder Metall und der junge Mann da konnte das beeinflussen. Man solch einer Kraft konnte man sicherlich viele interessante Dinge anstellen. Außerdem war sie hübsch anzusehen und sicherlich sehr verwirrend oder beeindruckend für Leute, welche den Trick hinter dem ganzen nicht kannten. Besonders, da es ihrem Wissen nach keine all zu weit verbreitete und bekannte Magie war. Yuuki beäugte sie und nach einer Musterung gibt er dazu über sie zu begrüßen. Auf eine sehr stürmische Art, bei der er direkt auf ihre Augen einging und sie auf ihre verschiedenen Augenfarben ansprach. Huh? Amanda war verwirrt. Warum sprach er genau das an und wieso wusste er überhaupt davon? Kannte sie ihn etwa? Hatte es mit seiner Magie zu tun? Möglicherweise hatte er aber auch eine spezielle Zweitmagie, die ihm Blicke ermöglichte, vielleicht sogar... Blicke in einem sehr anzüglichen Ausmaß! Also an ihn erinnern konnte sie sich nicht wirklich, daran lag es also vermutlich eher nicht. Amanda lies nebenbei ihren Morgen Revue passieren und ging durch, ob sie unwahrscheinlicherweise einfach nur etwas vergessen hatte.  Das wäre viel langweiliger, als Yuuki irgendwelche lüsternen Tricks anzudichten, aber leider wohl doch wahr. Nun, dann wusste der junge Mann also ihr Geheimnis. In irgendwelchen Geschichten müsste er jetzt sterben! Aber Amanda hatte kein Problem damit, sie vermied es nur gerne, weil es doch sehr auffällig war. Amanda beschloss ihre Gedanken sein zu lassen, auch wenn sie noch nicht sonderlich lange nachdachte und wollte dem Jungen antworten. Bevor es jedoch zu den Augen kam waren zuerst die Magien dran. „Erwarten kannst du ein relativ gutes Level für einen Anfänger, aber unbedingt mehr solltest du nicht erwarten, da ich noch eine Anfängerin bin und dies meine erste Quest ist. Magnetismusmagie klingt unglaublich faszinierend. Ich beherrsche die Hextech-Magie.“ Zur Veranschaulichung hatte sie bereits angefangen einen kleinen Minimech zu beschwören und präsentierte ihnen einen kleinen, mechanischen Fuchs, bevor sie fortsetzte: „Meine Augen sind echt und... ich habe sie von Geburt an? Ja.“ Was war das für eine Frage, seit wann sie ihre Augen hatte? Also wahrscheinlich meinte er, seit wann sie ihre Augen verschiedene Farben hatten, aber das war trotzdem merkwürdig. Nicht, dass die Frage nicht Sinn machte, aber es klang einfach ungewöhnlich und brachte das Mädchen dazu darüber nachzudenken, ob man Heterochromie auch später bekommen konnte. Das machte sie Neugierig. Außerdem viel der Magierin erst beim Sprechen auf, dass er auch etwas anderes gemeint haben könnte, zum das sie mit den Kontaktlinsen oder ihrer Brille „unechte“ Augen gehabt hätte und er darüber mehr wissen wollte. Beides hatte sie jedoch vergessen, womit er eigentlich nur die Farben meinen konnte. Sie antwortete weiter: „Ich weiß nicht ob bist du zufrieden damit die passende Frage ist, aber ich habe keine Probleme damit. Es ist „anders“, aber ich mag es. Trotzdem verberge ich es sonst gerne, weil es doch unglaublich viel Aufmerksamkeit auf sich zieht.“ Da hatte sie ihm ja sogar noch ein bisschen ausführlicher geantwortet als sie anfangs gedacht und er gefragt hatte. Naja, aber wenn sie ihm schon antwortete, dann konnte sie ihm auch gleich gründlich antworten. „Du scheinst dicht sehr für meine Augen zu interessieren.“ Kommentierte das Mädchen seinen Frageschwall noch, bevor Hel ihren Namen für einen Wortwitz gebrauchte. Hel sagt irgendwelche verwirrenden Sachen und Amanda überlegte, was das Mädchen mit den lockigen Haaren mit ihrer Frage „ Ist Amanda der mich knutscht?“ wohl meinte. Anscheinend war es lustig genug, dass Hel los prustete und Schwierigkeiten hatte sich zurückzuhalten. Ob sie verstand? Mittlerweile Ja. Die Magierin hatte darüber nachgedacht und dann war ihr der Witz auch aufgefallen. Sie fand ihn, der Reaktion von Hel nach zu urteilen, nicht ganz so gut wie die Crashmagierin, aber es war ein lustiges Wortspiel, welches sie noch nicht kannte. „Hahaha. A-man-da... Oman.“ Amanda hielt sich leise lachend die Hand vor ihr Gesicht und meinte: „Den Wortwitz kannte ich noch nicht. Ich bin dir nicht böse, ich mag Wortwitze.“ Dann nickte sie. „Ja, gehen wir los.“ Ein paar schritte waren sie gegangen, dann ergriff Yuuki erneut das Wort. Etwas erzählen? Uh, bestimmt hatte sie etwas zu erzählen, aber was wollte sie erzählen? Das Weißhaar überlegte, ob es Dinge gab, die sie über sich sagen könnte und wollte, die ihre Questpartner interessieren könnte. „~I´ch könnte d´ir etwas in fremden Sprachen erzählen.~“ Antwortete sie ihm in einer anderen Sprache mit einem ausländischen Akzent.

_________________
Reden - Andere Sprachen (ohne Akzent) - ~Andere Sprachen (mit Akzent)~ - Gedanken

Meinen Dank der Maeve <3
Lass uns in der Wüste tanzen - Snake Eyes - Sad Theme (Dont be so pathetic) - Kampftheme (Take Cover)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hel

avatar

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 01.08.15

Magierakte
Besondere Merkmale:

BeitragThema: Re: Oasis Park   So 23 Aug 2015 - 8:54

Ach er meinte magische Fähigkeiten? Wieso hatte er das dann nicht einfach gesagt? Wie konnte man sich denn so komisch versprechen und ein S an eine andere Stelle wandern lassen? Dieser Yuki war ein ziemlich komischer Mensch, hatte es scheinbar aber magisch einigermaßen drauf, als er präsentierte, wie er eine Kugel zum Schweben bringen konnte. Vielleicht war das ja auch seine Magie und er konnte schwebende Kugeln erschaffen, auch wenn sich Hel nicht so ganz einen Sinn daraus zusammenreimen konnte. Zu dieser Amanda war Yuki noch weitaus seltsamer, als er es schon zu Hel war, als er fragte, ob ihre Augen echt waren und wie lange sie sie schon hatte? Was für eine dumme Frage, das wusste sogar Hel! Aber scheinbar hatte sie es ebenfalls gewittert, denn nachdem sie erzählte, was man von ihr erwarten kann, erzählte sie ihm schlagfertig, dass sie echt seien und sie die Augen seit ihrer Geburt besaß. Wer hatte denn heutzutage künstliche Augen? Gab es sowas überhaupt?
Hel war jedoch froh, dass er und Amanda sich über so belangloses Zeug unterhielten, da sie keine Lust hatte, den beiden schon irgendetwas über ihre magischen und nicht-magischen Fähigkeiten zu erzählen. Ebenso war Hel froh, dass Amanda es ihr nicht übel nahm, dass sie einen brillanten und unschlagbar guten Wortwitz gemacht hatte und sogar darüber lachte. Als sich die Gruppe auf den Weg machte, stellte Yuki schon wieder so eine persönliche Frage. Doch diesmal drehte es sich nicht um ihre Fähigkeiten oder ihre Vergangenheit oder sonst etwas und… Was zum Teufel hatte Amanda da gerade gesagt? „Gesundheit!“ Hel kramte aus einem ihrer Beutel ein Taschentuch herbei und hielt es dem Mädchen hin, wandte sich dann wieder an den rothaarigen Lausbub. „Über mich zu erzählen? Ich bin Hel! Was genau willst du denn wissen?“ Hel wusste es nicht und fragte deswegen lieber nach, bevor sie wieder eine peinliche Situation begann, wie sie es damals bei ihrer Ankunft in Aloe Town mit dem Besitzer der kleinen Eckkneipe hatte, die unweit ihrer neuen Wohnung lokalisiert war.
„Aber sag mal Yuki, was bringt es dir denn, dass du schwebende Kugeln erschaffen kannst? Klar, es ist Magie, aber willst du die Räuber nachher damit bespaßen, während wir die Kräuter hinterrrücks…? DAS IST JA BRILLANT, YUKI!“ Dass Hel darauf nicht selbst gekommen war! Yuki sah nicht umsonst so unwichtig aus, denn er war es wirklich. Er war eine Art Ablenkung, damit die richtigen Magier den Job erledigen konnten! „Glumanda und ich machen das schon, nicht wahr?“ Mit einem kessen Lächeln nickte sie der weißhaarigen Dame zu.

_________________
Sprechen ~ Denken ~ Magie

Hel's Theme ~ Flashbacks
One Girl Wrecking Crew!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 18.08.15

Magierakte
Besondere Merkmale: Rote Haare und Augen, Medallion mit Halskette

BeitragThema: Re: Oasis Park   So 23 Aug 2015 - 13:17

Nach der Vorstellung von Amandas Magie, war sich Yuuki sicher, dass er während dieser Quest noch einige interessante Dinge zu Gesicht bekommen würde. *Genial!* Die weißhaarige junge Frau war wohl erst seit kurzem Mitglied in der besten Gilde Fiores, was sich aus ihrer Aussage bezüglich ihrer ersten Quest schließen ließ. Richtig interessant wurde es, als die junge Frau plötzlich ein Konstrukt in Form eines kleinen Fuchses beschwor. Hextechmagie also, davon hatte er noch nie zuvor gehört. Und er wollte mehr sehen! "Das ist ja fantastisch! Was kannst du denn noch damit anfangen?" Sollte sie diese Konstrukte kontrollieren und mit ihnen kommunizieren können, hätten sie ihren Scout, der das Auskundschaften feindlicher Umgebung ziemlich einfach machte. Der Grynder war schon ziemlich gespannt darauf, noch mehr über diese Magie zu erfahren. Über ihre Augen hätte er gerne mehr erfahren, doch auf ihre Aussage hin, musste er stutzen. Sie wollte ihre besonderen Augen verstecken? Wieso das denn? Yuuki verstand die Welt nicht mehr. Hätte er so coole Augen gehabt, wäre er stolz darauf gewesen und hätte sie jedem präsentiert. Etwas verwirrt blätterte er die Unterlagen, die er vom Meister der Gilde erhalten hatte und siehe da: Ein Bild Amandas mit verschiedenfarbigen Augen starrte ihm entgegen. Möglicherweise war das Foto mit einem magischen Apparat geschossen worden, dass nichts verborgen ließ. Seltsam, seltsam alles. "Ja, sie sind ziemlich cool." Tja, der Rotschopf wusste immer das richtige zu sagen. Bestimmt war sie nun ziemlich erfreut und wollte ihre Augen jedem zeigen. Bestimmt.
Hel hingegen schien nicht genau zu wissen, wie sie mit Leuten umzugehen hatte. Außerdem schien sie nicht die Hellste zu sein. Das war eine ziemlich schwierige Aufgabe für Yuuki, der das Mädchen wissen lassen wollte, dass sie die Langsamste der Gruppe war. Und nicht im körperlichen Sinne. Ganz vorsichtig, er wollte ja niemandem auf die Füße treten. "Du bist nicht die schnellste, oder?" Tja, das wars, Mission Impossible. Gerade wollte er noch darauf eingehen, dass er nicht schwebende Kugeln erschaffen konnte, vielmehr diese aufgrund von Magnetismus schweben ließ, als sie es doch schnallte! Und nicht nur das, hochgelobt wurde er für seine erstaunlichen Fähigkeiten Da wurde es selbst einer bescheidenen Person wie Yuuki warm ums Herz und er rieb sich zufrieden die Nase. "Danke, danke. Ich denke, zusammen machen wir das schon. Aber wer ist Glumanda?" War das vielleicht ein Spitzname einer Feuerechse? Konnte Hel möglicherweise Tiere beschwören? Immerhin war sie die einzige, die nichts über sich oder ihre Magie verraten hatte. Vielleicht ergab sich das ja noch im Laufe der Zeit.
Keine zwei Sekunden vergingen, schon zog Amanda erneut das Rampenlicht auf sich. Der Tag wurde immer besser und war viel spannender, als nur faul auf der Haut herumzuliegen. Die Hextechmagierin sprach in einer fremden Sprache! Wie cool war das denn?! "Was hast du da gerade gesagt? Was für eine Sprache sprichst du da?" Yuuki war Feuer und Flamme für die Magierin ... nun, nicht direkt sie aber für ihre ganzen interessanten Fähigkeiten. Erst die Magie und nun auch noch diese seltsame Sprache. Woher diese wohl kam? Stammt sie aus Ishgavars Kontinent? Oder doch einer der anderen Kontinente ihrer Welt?
*Oh, oh!* Ein Blick auf die Uhr verriet, dass sie mächtig in Zeitdruck geraten waren. Der Zug würde in ungefähr 15 Minuten abfahren. "Wir müssen uns etwas beeilen, der Zug fährt bald ab. Los, los. Und im Eilschritt ging es gen Bahnhof.

_________________
"Sprechen" ~ *Denken* ~ *Innere Stimme*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda
Schatzsucherin
avatar

Anzahl der Beiträge : 394
Anmeldedatum : 23.09.14

Magierakte
Besondere Merkmale:

BeitragThema: Re: Oasis Park   So 23 Aug 2015 - 23:05

Der junge Mann schien gebannt von ihrer Magie und Amanda spürten seinen Blick ziemlich stark auf sich und ihrem kleinen Mech. Wieder sprach er stürmisch los und wollte gleich mehr sehen. Der Fuchs guckte den Grynder an und sprang ihm auf die Schulter.  Amanda guckte dem Mech zu und antwortete: „Bisher kann er sich nur bewegen und einfache Dinge tun.“ … Sie blickte Yuuki an und fügte nach einem kurzen Moment hinzu: „Sachen wie ausspähen werden trotzdem schwer, weil ich nicht durch sie sehen kann oder so. Ich kann lediglich spüren wo sie sind.“ Daran sollte sie unbedingt etwas ändern. Sie könnten so nützlich sein, wenn Amanda ein wenig an ihnen werkeln würde. Das Thema wechselte zu ihren Augen und der Weißhaarigen fiel auf, dass Hel das Thema mit der Magie gekonnt übergangen hatte. Was das Mädchen wohl zu verbergen hatte? Nun, oder sie wollte einfach nicht direkt solch eine brisant wichtige Sache offenbaren. Sollte es ja auch geben, sie selbst hielt sich ja ebenfalls ziemlich zurück. Meistens. Hier bei den Gildenmitglieder hatte sie aber beschlossen ruhig die ein oder andere wertvolle Information zu teilen. Wobei fraglich war, was Yuuki und Hel mit dem Namen ihrer Magie anfangen konnten, war es doch, wie die Magie von Yuuki, eine der selteneren Magien und nicht jeder durchwälzte Bücher oder informierte sich Neugierig über andere Magien als die eigene.
Ihre Augen waren ziemlich cool? Das war sehr nett vom ihm. Amanda schien wirklich sehr aufgeregt zu sein bei dieser ihrer ersten Quest, wenn sie selbst bei ihren Augen nicht wusste, was eigentlich gerade der Fall war. Egal, es war nicht so, dass die junge Frau sich schämte oder dergleichen, sie mochte nur die Aufmerksamkeit in Menschenmengen oder von Fremden nicht. Nicht auf diese Weise. Privat zeigte sie ihre Augenfarbe eigentlich immer offen. Außerdem hatte sie jetzt ein liebes Kompliment dafür bekommen, was die Weißhaarige ziemlich freute. Nur das mit dem jedem zeigen würde sie sich noch zweimal überlegen. Später. Irgendwann mal, wenn sie nicht schon beim nächsten Thema waren.
Gesundheit? Kurz war Amanda überrascht, erkannte dann aber, dass das Mädchen damit anscheinend auf ihre fremdartigen Worte anspielte. Fröhlich lachte die Weißhaarige und sagte: „Hahaha. Vielen Dank.“ Hel war ziemlich lustig und darum mochte Amanda die Blonde bisher. Daran änderte auch ihre Frage zu der Magie des Rohaarigen wenig. Hatte sie nicht gesehen, dass er die Kugel nicht herbeigezaubert hatte? Und dann gingen die wilden Verschwörungen des Mädchens los. Hatte Hel sie gerade Glumanda genannt?! Yuuki gab Konter und bezeichnete Hel als nicht dir schnellste und lies sich dann von ihren Worten hoch feiern?! Was passierte hier?! Aufjedenfall hatte die liebe Hel ihr zugenickt und das Weißhaar erwiderte ebenfalls mit einem zustimmenden Nicken. „Ja. Solltest du mich mit Glumanda meinen. Willst du damit etwa auf meine Familie und mein Hobby anspielen? Woher weißt du solche Dinge?“ Verwundert blickte Amanda das Mädchen an und war sichtlich verwirrt darüber, woher das Kind wusste was die Schmied so tat. Kannte die Weißhaarige Hel etwa? Aber sie erinnerte sich nicht daran sie zu kennen. Vielleicht meinte Hel etwas anderes mit Glumanda? Aber sie hatte die Weißhaarige doch genau angesprochen. Außerdem passte es viel zu gut.
„Ich könnte dir etwas in einer anderen Sprache erzählen. Das habe ich gesagt. Ich weiß garnicht wie sie heißt. Es müsste eine Sprache aus den südlichen Ländern gewesen sein. Südöstlich.“ Die Magierin überlegte und versuchte ihm so grob den Namen der Sprache zu nennen, was nicht so einfach ist, bei einer lokalen Sprache die keinen offiziellen Namen hat, weil man sie in anderen Ländern meist nicht einmal kannte. Danach wurden die Gespräche verschoben, weil ihr Zug bald kam und der Questleiter anscheinend die Zeit nicht richtig im Auge hatte... Eigentlich kamen sie rechtzeitig, aber Yuuki hatte trotzdem Druck gemacht um wirklich sicher den Zug zu kriegen.

TBC: Hargeon.

_________________
Reden - Andere Sprachen (ohne Akzent) - ~Andere Sprachen (mit Akzent)~ - Gedanken

Meinen Dank der Maeve <3
Lass uns in der Wüste tanzen - Snake Eyes - Sad Theme (Dont be so pathetic) - Kampftheme (Take Cover)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Oasis Park   

Nach oben Nach unten
 
Oasis Park
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der Bey Park
» Jurassic Park - die Insel der Saurier
» South Gate Park (Stadtpark)
» Linkin Park
» Jurassic Park IV - Steel Monsters [Achtung Blut]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail RPG Forum :: Archiviertes RPG :: West-Fiore :: Aloe Town-
Gehe zu: