StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Crimson Sphynx Gildenpalast - Eingangshalle

Nach unten 
AutorNachricht
Kuma
Allrassiges Bärvieh


Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 21.09.14
Alter : 24
Ort : In einer virtuellen Bärenhöhle

Magierakte
Besondere Merkmale: Halbpanda

BeitragThema: Crimson Sphynx Gildenpalast - Eingangshalle   Di 14 Jul 2015 - 14:29

Ortsname: Crimson Sphynx Gildenpalast - Eingangshalle
Art: Gebäude
Spezielles: ---
Beschreibung: Die Eingangshalle der Gilde Crimson Sphynx ist genauso prunkvoll, wie der restliche Palast, der für die rechtschaffende Gilde errichtet wurde. Neben einigen Sitzmöglichkeiten gibt es einen Empfang, an dem Gäste und Auftragsteller begrüßt werden und ihre Aufgaben entgegen genommen werden. Ein Nebenraum, der ebenfalls für jeden zugänglich ist, stellt eine Art Museum dar, in dem die prestigereichsten Aufträge in Kunstwerken oder Wandteppichen dargestellt werden. Was als Versuch der Sühne und um das Image der Gilde zu wandeln entstanden war, ist eine der größten Attraktionen des Gildenhauses geworden.

Change Log: ---
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valyria

avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 02.08.15
Alter : 22

Magierakte
Besondere Merkmale: Blutmagierin. Rote Augen, weiße Haare, klein & zierlich.

BeitragThema: Re: Crimson Sphynx Gildenpalast - Eingangshalle   Fr 21 Aug 2015 - 17:32

Questbeginn: Saw the Saw?
Lasset die Spiele beginnen!

Es war, wie in dieser Gegend üblich, ein heißer Tag an dem die Sonne ihr Bestes zu geben schien und man die Hitze in der Luft flimmern sah. Valyria seufzte schwitzend und öffnete die obersten Knöpfe ihres Kleides, um ihrer Haut etwas mehr Erfrischung zu gönnen. Sie hatte das meiste, ihrer sonstigen Kleidung, schon in ihrem Zimmer liegen lassen, doch auch ohne den weißen Unterrock und die Schürze, die sie sonst immer zusammen mit ihrem blauen Kleid trug, war ihr warm genug. Ihr machte die Hitze eigentlich überhaupt nichts aus, doch heute verfolgte sie diese überall hin, wie ein schrecklich penetranter Begleiter, den sie nicht abschütteln konnte. Sie mochte Orte, die die Wärme der Außenwelt gut abschirmten, und zum Glück war der Gildenpalast genau solch einer. Sie saß auf einem bequemen Sessel, hatte die Beine übereinander geschlagen und versuchte sich so wenig wie möglich zu bewegen. Ihre Schwester Makani und Sie, hatten gestern einen Quest angenommen und nun wartete das weißhaarige Mädchen darauf, dass sie ihre Reise beginnen konnten. Während sie das geschäftige Treiben um sie herum beobachtete, der Gildenpalast von Crimson Sphynx war immer ein viel besuchter Ort und nur der große Basar schaffte es mehr Leute anzuziehen, ging sie noch einmal die Informationen durch, die sie bezüglich des Quests bekommen hatten. Sie sollten bei einem Zirkus in Hargeon Town die Aufpasser spielen und für Ordnung sorgen. Wenn sie schon Mädchen brauchen um alles unter Kontrolle zu halten, wie soll dann erst die Aufführung werden? dachte Valyria, behielt ihre Gedanken aber für sich. Sie war nie ein großer Fan von Zirkussen und Magie, die der Unterhaltung anderer dient, gewesen. Sie war der Meinung, dass Magie zum Kämpfen und Beschützen gedacht war, und nicht für langweilige Tricks und Unterhaltungskunst. Sie strich sich ihren Pony aus der Stirn, der ihr im Gesicht kitzelte, und betrachtete ruhig ihre Umgebung. Sie freute sich trotz allem auf den ersten Quest, den sie angenommen hatte, seitdem sie der Gilde vor nicht allzu langer Zeit beigetreten war. Und noch mehr freute sie sich auf die Tatsache, dass sie diesen mit ihrer Schwester erledigen konnte. "Wo bleibt Makani denn nur"? Sie fing an mit ihrem Fuß zu wippen, ihre Sitzposition immer wieder zu verändern und ungeduldig zu werden. Letztendlich hielt sie es auf ihrem Platz nicht mehr aus und quetschte sich an den Menschen vorbei, die aus allerlei Gründen hier waren und sie allesamt störten. Dabei hielt sie ihre lederne Tasche fest an sich gedrückt, denn in ihr befanden sich all die wichtigen Gegenstände, die sie für die Reise nach Hargeon brauchte. Valyria war jemand der lieber zu viel, als zu wenig mitnahm, und dementsprechend schwer war auch ihre Last, doch störte sie dies nicht. Sie war es gewöhnt viel mit sich herum zu tragen, war sie doch lange auf Reisen gewesen um ihre Schwester zu finden. Sie musste bei dem Gedanken grinsen, wie sie das erste Mal einen Fuß in die Gilde gesetzt hatte und wusste, dass sie am Ende ihrer Reise angelangt war. Doch merkte sie bald, dass sie eine Aufgabe brauchte, der sie nachgehen konnte, dass sie weiter neue Orte besuchen und neue Dinge erleben wollte. Da war es nur verständlich, dass sie so auf ihren ersten Quest hingefiebert hatte. Sie hatte sich mit ihrer Schwester in der Gildenhalle verabredet und es war schon eine viertel Stunde nachdem Zeitpunkt, den sie ursprünglich ausgemacht hatten. So gut wie alle anderen Mitglieder der Gilde waren schon zu ihren Quests aufgebrochen und so schnell wie möglich wollte sie es ihnen gleichtun. Valyria durchquerte die Gildenhalle einmal und dann noch einmal, aus Angst ihre Schwester übersehen zu haben, doch das war ein Irrtum. Unruhig streunte sie herum, beobachtete die Menschen um sie herum ganz genau, und versuchte sich die Zeit zu vertreiben, ohne an ihre bevorstehende Aufgabe zu denken. Jemand rempelte sie unsanft an und beinahe wäre das junge Mädchen hingefallen, hätte sie kein kräftiger Arm gepackt und wieder auf die Beine gestellt. Es Bär von einem Mann ragte über ihr auf und grinste sie entschuldigend an, seine Zähne waren strahlend weiß und wirkten, genauso wie sein buschiger brauner Bart, sehr gepflegt. "Tut mir leid Kleine, ich hab dich nicht gesehen, du bist so winzig“! lachte der bestimmt über zwei Meter große Riese und wuchtete sich davon. Valyria blies ihe Backen auf und starrte dem Berg hinterher, konnte nicht glauben, dass er sie winzig genannt hatte und ihre Augen fingen an zu glühen. Winzig oder klein genannt zu werden war für Valyria damit gleichzusetzen als schwach zu gelten und unterschätzt zu werden. "Wenn Makani nicht bald kommt, werde ich noch verrückt“! Sie zog sich vorsichtig aus der Menschenmenge zurück und lehnte sich an die Wand direkt neben dem Eingang zur Gilde, wo sie alles im Blick und genügend Freiraum hatte. Noch so eine Aktion und sie würde nur schwer an sich halten können, das wusste Valyria. Immer noch aufgebracht, starrte sie Löcher in die Luft und grummelte vor sich hin. Der Schweiß lief ihr am Körper herunter und sie wünschte sich, Makani würde ihr ein laues Lüftchen zukommen lassen.

Nach Bahnhof Aloe Town reisend

_________________
Valyria's ThemeBattle ThemeEpic Theme

Wer mit Menschen spielt, sollte sie nicht unterschätzen, denn wer den Teufel in ihnen weckt, sollte das Feuer beherrschen.
Menschen die oft verletzt wurden, sind gefährlich, weil sie wissen, wie man überlebt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Crimson Sphynx Gildenpalast - Eingangshalle
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Eingangshalle blaues Haus
» X-Wing Liga Frankfurt - Crimson Aces Grill & Kill?!
» Eingangshalle/Bar (Erdgeschoss)
» Crimson Aces Frankfurt
» Eingangshalle/Foyer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail RPG Forum :: Archiviertes RPG :: West-Fiore :: Aloe Town :: Gildenhaus von Crimson Sphynx-
Gehe zu: