StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Crimson Sphynx Gildenpalast - Westturm

Nach unten 
AutorNachricht
Kuma
Allrassiges Bärvieh


Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 21.09.14
Alter : 23
Ort : In einer virtuellen Bärenhöhle

Magierakte
Besondere Merkmale: Halbpanda

BeitragThema: Crimson Sphynx Gildenpalast - Westturm   Di 14 Jul 2015 - 14:32

Ortsname: Crimson Sphynx Gildenpalast - Westturm
Art: Gebäude
Spezielles: ---
Beschreibung: Im Westturm der Gilde werden die Dinge aufbewahrt, die die Gildenmagier gerne als Souvenirs bezeichnen. Es sind allerlei magische Objekte, die bei Quests erbeutet wurden oder als Belohnung vergeben wurden. Seit die Gilde ihren schlechten Ruf bekämpft, wird peinlichst genau darauf geachtet, dass illegale Gegenstände oder ehemaliges Diebesgut nicht hier landet.

Change Log: ---
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maeve
Mother Earth
avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 15.05.15

Magierakte
Besondere Merkmale: Rabiates Kupferdrachenweibchen

BeitragThema: Re: Crimson Sphynx Gildenpalast - Westturm   So 13 Sep 2015 - 0:15

Offplay - Wunder der Kunst
Hel und Maeve

Es war ein Samstagmorgen, etwa zehn Uhr in der Früh und Maeve Rabia Jakun war nicht nur alles andere als amüsiert, auch ihr Gesichtsausdruck sprach von dem eindeutigen und prominenten Missfallen, welches sie an ihrer aktuellen Situation fand. Man hatte sie immerhin nicht nur an ihrem einzigen freien Tag zur Arbeit gezwungen, zudem war sie nun auch dazu gezwungen, die nächsten sieben Stunden Wache zu schieben und die Besucher im Auge zu behalten, welche im Angesicht der aktuellen Veranstaltung in großer Zahl in das Gildenhaus von Crimson Sphynx strömten. Der Gildenmeister persönlich hatte die rabiate Dragonslayerin darum gebeten, als eine Art Türsteher zu funktionieren und darauf zu achten, dass keiner der Besucher auf die Idee kam, eines der wertvollen Missionsmitbringsel zu stehlen, welche in einem der Türe des Gildenhauses gesammelt wurden und an diesem Tag des Monats ausnahmsweise zur Besuchung freigegeben waren. Unter strengen Auflagen, verstand sich, denn auch wenn die bekannte Gilde noch immer viel Wert darauf legte, Öffentlichkeitsarbeit zu leisten und ihren guten Ruf weiter auszubauen, so waren sie trotz aller Offenheit und Bereitschaft nicht dafür bekannt, unnötige Risiken einzugehen, immerhin befanden sich zum Teil auch wertvolle magische Artefakte unter den Gegenständen, welche unter keinen Umständen in die falschen Hände geraten durften. Dementsprechend wusste Maeve natürlich, dass ihre Aufgabe einen nicht vollständig unerheblichen Zweck besaß und sie entsprechend bei der Sache und motiviert sein musste. Leider stellte sich gerade letztere Aufgabe als ein wenig kompliziert heraus, denn die Magierin war nicht nur hundemüde, sie war auch erst am Vortag von ihrer vorherigen Mission wiedergekommen und dementsprechend wenig begeistert zeigte sie sich, dass Meister Aram ausgerechnet ihr diese Aufgabe zugeteilt hatte. Ein Seufzen verließ die Lippen der Rothaarigen, ehe sie ihr Gewicht von einem Bein auf das andere verlagerte und aus ihren goldenen Augen fast schon finster ins Nichts starrte, dabei die Umgebung aus dem Winkel ihres Sichtfeldes betrachten, in der Absicht auch das kleinste Fehlverhalten der Besucher zu registrieren und entsprechend eingreifen zu können. Denn auch wenn sie sich nur wenig begeistert von der Arbeit an sich zeigte, so war sie dennoch gewillt ihrer Arbeit gerecht zu werden und nicht unbedingt den Zorn des Gildenmeisters auf sich zu ziehen. Wie unerbittlich dieser nämlich unter Umständen sein konnte, dass wusste die Kämpferin tatsächlich ziemlich genau und war dementsprechend gewillt, ihrer Aufgabe nach bestmöglichem Gewissen nachzukommen. Entsprechend schnell reagierte sie auch, als sie aus dem Augenwinkel ein kleines Mädchen sah, das mit strahlenden Augen und rotgefärbten Wangen nach einem goldenen Dolch griff und eine sofortige Reaktion von der Dragonslayerin verlangte.
»Hey, Finger weg«, donnerte Madame und setzte sich dann in Bewegung, um zuerst der kleinen Schwarzhaarigen und dann ihrer Mutter einen bitterbösen Blick zuzuwerfen. »Sie müssen achten darauf, dass ihre Toch’ter nicht geht an wer’tvolle Dinge, anfas’sen verboten.«, meinte sie entschieden und verschränkte die Arme vor der Brust, ehe sie sich in einer beschützerischen Geste vor der Glasvitrine aufbaute. »Diese Din’ge sind gefähr’lich, als Mutter sollten sie eh’er achtgeben.« Entsprechende Mutter fand es offenbar gar nicht mal so lustig, dass Maeve versuchte, sie in ihrer Tätigkeit als Erziehungsberechtigte zu belehren, denn sie schürzte fast schon beleidigt die Lippen, ehe sie nach der Hand ihrer etwa fünf Jahre alten Tochter griff und mit einigen bösen Worten und einer mehr als finsteren Miene um die Ecke verschwand, offensichtlich nicht gewillt, sich noch länger mit der bitterbösen Magierin auseinanderzusetzen, welche ihre Tochter zu unfair und in ihren Augen unverschämt angegangen war. Was viel der denn auch ein, sich an ihre Vorschriften und Regeln zu halten?! Die Jakun verdrehte wenig beeindruckt die Augen, ehe sie sich erneut in einer lässigen Geste an die Wand lehnte, das Geschehen weiterhin im Blick. Wer ihr wohl als nächstes vor die Füße stolpern und nach Aufmerksamkeit verlangen würde?

_________________
»Reden« - »Heimatsprache (Dalkan)«  - Erdmagie

Main Theme | Battle Theme | Voice | Steckbrief
The earth has music for those who listen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hel

avatar

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 01.08.15

Magierakte
Besondere Merkmale:

BeitragThema: Re: Crimson Sphynx Gildenpalast - Westturm   Mo 14 Sep 2015 - 4:08

Heute war der große Ausstellungstag in der Gildenhalle von Crimson Sphynx, worauf Hel schon mehr oder weniger sehnsüchtig gewartet hatte. Sie wusste zwar, dass es nicht wirklich nur Kunst war, aber wollte sich trotzdem einmal anschauen, was andere Magier so von ihren Missionen mitbrachten und was Hel vielleicht auch irgendwann in naher Zukunft beisteuern konnte. Also machte sie sich relativ früh auf den Weg in die pompöse Halle des Gildenhauses, welche sich im westlichen Turm befand und schon gut gefüllt war, als sich Hel endlich in Blickweite befand. Im Eingang blieb die junge Dame jedoch erst einmal stehen und scannte den Raum nach Leuten ab, die sie auch nur im Entferntesten kannte, fand jedoch genau null Menschen, die auf die Beschreibung passten. Nicht verwunderlich, denn sie kannte bisher auch noch nicht wirklich irgendwen. Yuki, Glumanda und die Vogeltante und keine von den Personen war hier anwesend. Amanda interessierte das vermutlich nicht, Yuki aß irgendwo etwas und Arkani verkaufte sicherlich irgendwo ihre bezaubernden Vogelfiguren. Ob die anderen Gilden auch so unglaublich normal waren? „Anakin Jerome! Tu die Finger von die Figur wech! Mutti kann dat nich bezahlen. Sonst gib das Senge!“ Panisch drehte sich Hel um und sah nur einen dicken, kleinen Jungen nach einem kostbaren Amulett fingern, kam aber schnell genug an, um die Finger des jungen Mannes wegzuklapsen und ihm aus ihrem Beutel lieber ein bisschen Süßkram zu geben. „Na los, kleiner Mann, hör auf deine Mama und geh lieber mit. Hier das kannst du haben.“ Sie überreichte ihm drei Chocolate-Blaster und zwei Zahnzerstörer und schickte ihn dann freudestrahlend in Richtung seiner Mutter. Sicherlich konnte er mit dem Karies auch mehr anfangen als mit dem Amulett. Zufrieden ging sie ein paar Schritte zurück, drehte sich dann um und streifte dabei eine Säule, auf der eine kostbare Vase stand, die bedrohlich wackelte und dann in gefühlter Zeitlupe zu Boden fiel, wo sie laut scheppernd zerberstete. Hel stand exakt zwölf Sekunden starr und schockiert vor den Scherben, hätte aber schwören können, dass es mindestens 30 Minuten gewesen sind. Hoffentlich hatte das keiner mitbekommen?! Natürlich nicht! Allein die finster aussehende Dame, die dort an der Wand lehnte, hatte einen bombastisch guten Blick auf das Geschehen und das laute Klirren und die darauffolgende Stille waren ein ziemlich gutes Zeichen, dass sie sich gerade immensen Ärger eingehandelt hatte. Bravo Hel!

_________________
Sprechen ~ Denken ~ Magie

Hel's Theme ~ Flashbacks
One Girl Wrecking Crew!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maeve
Mother Earth
avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 15.05.15

Magierakte
Besondere Merkmale: Rabiates Kupferdrachenweibchen

BeitragThema: Re: Crimson Sphynx Gildenpalast - Westturm   So 20 Sep 2015 - 17:43

Maeve hörte das Klirren und stieß fast schon zeitgleich einen Fluch aus, der nicht nur in seinem Wortlaut und seiner Lautstärke übermenschlich gewaltig war, sondern sich vor allem mit ihrem Zorn und ihrer außerordentlichen Wut glich, welche gleich einer pulsierenden heißen Welle des Hasses durch ihre Adern floss und ihre Gedärme umklammerte. Sie sah rot und der wutentbrannte Schrei, der ihre Lippen verließ, schien fast schon die Wände in ihrer Umgebung zum Beben zu bringen und ließ die Menschen in angsterfüllter Manier zusammenzucken. »Du!«, donnerte sie und marschierte dann in breitem Gang auf das kleine Mädchen zu, den Finger wütend in ihre Richtung ausgestreckt, ehe sie die Arme in die Hüfte stemmte und mit finsterem Blick vor dem jungen Ding zum Stehen kann. »NICHTS ANFASSEN! Das ist so schwer zu ver’stehen?!«, fauchte sie fast schon außer sich, ehe sie mit dem Fuß aufstampfte und dann einen jungen Kerl zur Seite schubste, welcher so mutig gewesen war, ihren Weg zu kreuzen, um in Richtung Ausgang zu kommen. Der arme Typ verlor dabei natürlich ebenfalls das Gleichgewicht, taumelte dann ein wenig und riss anschließend auf seinem Weg zu Boden zwei weitere Sammelstücke mit sich in den Ruin. Es klirrte ein weiteres Mal, doch Madame Dragonslayer war viel zu wütend, um sich um den erneuten Sachschaden wirklich zu kümmern und konzentrierte sich stattdessen auf das unglückliche Mädchen, das es geschafft hatte, den Zorn der Erdmagierin auf sich zu ziehen. »Hast du das ext’ra gemacht?! Vallah, weißt du was ich für‘ Probleme kr’iege wenn hier irgendetwas kaputt geht?« Irgendwo hörte man das panische Weinen von Anakin Jerome, welcher einen der Porzellanteller durch einen unglücklichen Zufall direkt ins Fressbrett bekommen hatte und nun mit blutendem Kinn und rotzverschmiertem Gesicht kreischend um seine Mutter lief, die unterdessen ihr farblich prominentes Makeup in einem Handspiegel kontrollierte. Ihren heulenden Sohn registrierte sie dabei nur am Rande, genauso wie den Rest des Chaos, welcher sich langsam aber sicher in der Ausstellung breit machte. Maeve interessierte sich für den Grad der Zerstörung und des Wahnsinns nur wenig, war sie doch viel zu sehr damit beschäftigt, ihre gesamte Aufmerksamkeit dem kleinen Übeltäter vor sich zu widmen, welchen sie aus finsteren goldenen Augen anstarrte. Das dabei der Rest ihrer Aufgabe total flöten ging und durch ihren Zorn noch viel mehr Chaos als ohnehinschon vorhanden angerichtete wurde, war ebenfalls nur von zweitrangiger Bedeutung, wollte sie doch lieber den winzigen Blondschopf zur Rechenschaft ziehen, welcher hier für so einen Schaden gesorgt hatte. Also packte Madame Erdmagierin das Mädchen kurzerhand am Kragen und hob sie auf Augenhöhe an, um sie mit aller Finsternis und geballtem Zorn anzustarren. »Ich will eine Entschuldigung«, knurrte sie wölfisch und wartete dann mit zusammengekniffenen Augen auf eine Antwort, gespannt, was genau der Zwerg zu seiner Verteidigung herausbringen würde. War es nicht eigentlich ungewöhnlich, dass ein so junges Mädchen alleine durch eine Gallerie lief, ohne ihre Eltern oder eine andere Aufsichtsperson? Wer war die halbe Portion überhaupt und wer genau war dumm genug gewesen, sie alleine ohne Aufsicht hier herein zu lassen.

_________________
»Reden« - »Heimatsprache (Dalkan)«  - Erdmagie

Main Theme | Battle Theme | Voice | Steckbrief
The earth has music for those who listen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Crimson Sphynx Gildenpalast - Westturm   

Nach oben Nach unten
 
Crimson Sphynx Gildenpalast - Westturm
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» X-Wing Liga Frankfurt - Crimson Aces Grill & Kill?!
» Crimson Aces Frankfurt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail RPG Forum :: Archiviertes RPG :: West-Fiore :: Aloe Town :: Gildenhaus von Crimson Sphynx-
Gehe zu: