StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Lensmagic

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Teno

avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 05.01.15
Alter : 24
Ort : Leipzig

BeitragThema: Lensmagic   So 29 Mai 2016 - 16:52

Mein erster Versuch sich an eine eigene Magie zu versuchen. Habt erbarmen mit mir ^^

Lensmagic
TYP: Elementlose Magie
ELEMENT: ---
HAUPTATTRIBUT: Willenskraft
NEBENATTRIBUT: Manavorrat
SPEZIELLES: Sinnesüberreizung: schrillender Tinnitus in den Ohren, Augen laufen rot an und tränen Blut, Geschmack nimmt verbranntes Metall an, das Atmen wird zur Tortur, Nasenbluten. Keine Wahloptionen
BESCHREIBUNG: Die Magier, die Lensemagic nutzen, sind dazu imstande Zauber anderer Magier zu verstärken und zu verstreuen. Darunter zählt auch das verstreuen der Mana des Ziels, sodass diese nicht mehr genutzt werden kann.




Sixth Sense
TYP: Elementlose Magie
ELEMENT: ---
KLASSE: I
MANAVERBRAUCH: ---
MAX. REICHWEITE: beim Anwender
SPEZIELLES: Der Effekt ist ab dem erlenen des Zaubers immer aktiv
VORAUSSETZUNGEN: ---
BESCHREIBUNG: Bei Sixth Sense ist der Magier in der Lage mit ein bisschen Konzentration die ungefähre Menge an Mana seines Gegenübers zu sehen. Man kann nicht erkennen wieviel Mana es genau ist, aber man kann anhand der Größe dies schätzen. Der Magier sieht den Manavorrat in Form einer Blase.
Beherrschung:
 

Magicboost
TYP: Elementlose Magie
ELEMENT: ---
KLASSE: I
MANAVERBRAUCH: I
MAX. REICHWEITE: 2 Meter
SPEZIELLES: ---
VORAUSSETZUNGEN: Willenskraft Level 2, Manavorrat Level 2
BESCHREIBUNG: Der Magier erschafft eine magische Linse in seinem Umfeld, um mehrere magische Geschosse zu einem zu fusionieren. Dies kann man sowohl mit feindlichen als auch mit verbündeten Zaubern machen. Die Eigenschaften der einzelnen Zauber werden zusammengelegt, sodass das neue Geschoss Eigenschaften aller fusionierten Einzelgeschosse hat. Die Stärke der einzelnen Geschosse wird addiert und bildet die Stärke des neuen Geschosses. Pro Geschoss, dass durch die magische Linse abgefeuert wird erleidet der Erschaffer der Linse 3 Sekunden Sinnesüberreizung.




Mana seizure
TYP: Elementlose Magie
ELEMENT: ---
KLASSE: II
MANAVERBRAUCH: II
MAX. REICHWEITE: beim Anwender
SPEZIELLES: ---
VORAUSSETZUNGEN: Willenskraft Level 4, Manavorrat Level 4
BESCHREIBUNG: Der Magier muss eine seiner Hände auf den Körper des Zieles legen und den Zauber wirken. Dem Ziel wird anschließend über 10 Sekunden 60 Punkte Mana insgesamt entzogen. Den Zauber kann man auch vorzeitig beenden, indem man seinen Körper von diesem parasitären Zauber reinigt, z.B. Heilungszauber oder bei Feuermagiern mit Feuer „ausbrennen“. Wird dies geschafft erleidet der Magier durch die Rückkopplung für 10 Sekunden eine Sinnesüberreizung. Die entzogene Mana wird an die Umwelt abgegeben und ist deshalb nicht einsammelbar. Zudem ist es nicht möglich Zuviel Mana zu entziehen. Sollte die betroffene Person unter 10 Manapunkte fallen, bleibt es bei 10 Punkten, der Zauber verflüchtigt sich.
Beherrschung:
 

Mana Seal
TYP: Elementlose Magie
ELEMENT: ---
KLASSE: II
MANAVERBRAUCH: II
MAX. REICHWEITE: beim Anwender
SPEZIELLES: ---
VORAUSSETZUNGEN: Willenskraft Level 5, Manavorrat Level 5
BESCHREIBUNG: Hierbei wird dem Ziel ein Teil seiner Mana vorenthalten. Das Ziel kann nachdem es mit der Handfläche des Magiers berührt wurde auf einen Teil seiner Mana (45 Punkte Mana) nicht mehr zugreifen. Der Effekt wird entfernt, wenn die betroffene Person sich mindestens zehn Meter von dem Magier entfernt oder zehn Minuten verstrichen sind. Den Zauber kann man auch vorzeitig beenden, indem man seinen Körper von diesem Zauber reinigt, z.B. Heilungszauber oder bei Feuermagiern mit Feuer „ausbrennen“. Wird dies geschafft erleidet der Magier durch die Rückkopplung für 10 Sekunden eine Sinnesüberreizung. Zudem ist es nicht möglich Zuviel Mana zu blockieren. Sollte die betroffene Person weniger als 10 Manapunkte zur Verfügung stehen, bleibt es bei 10 Manapunkten.
Beherrschung:
 

Spell Seal
TYP: Elementlose Magie
ELEMENT: ---
KLASSE: II
MANAVERBRAUCH: II
MAX. REICHWEITE: beim Anwender
SPEZIELLES: ---
VORAUSSETZUNGEN: Willenskraft Level 5, Manavorrat Level 5
BESCHREIBUNG: Bei diesem Zauber muss wie bei fast allen anderen Zaubern auch eine Handfläche des Magiers auf den Körper des Zieles liegen und der Zauber gewirkt werden. Nachdem der Zauber erfolgreich war, kann das Ziel nicht mehr auf Stufe I Zauber zurückgreifen. Der Effekt verliert sich, wenn das Ziel sich mindestens zehn Meter von dem Magier entfernt hat oder zehn Minuten verstrichen sind.
Beherrschung:
 




Mana Tap
TYP:Elementlose Magie
ELEMENT: ---
KLASSE: III
MANAVERBRAUCH: III
MAX. REICHWEITE: beim Anwender
SPEZIELLES: ---
VORAUSSETZUNGEN: Willenskraft Level 7, Manavorrat Level 7, Mana seizure
BESCHREIBUNG: Der Magier muss die Handfläche auf den Körper, Torso oder Kopf, des Zieles legen und den Zauber wirken. Dem Ziel wird augenblicklich ein Teil seiner Mana (45 Punkte vom Manavorrat) entzogen. Der Magier selbst erleidet eine Sinnesüberreizung für die nächsten 10 Sekunden. Das entzogene Mana wird in die Umwelt verteilt und ist somit nicht einsammelbar.
Damit der Zauber erfolgreich ist, muss die Willenskraft des Magiers größer sein als der Manavorrat des Zieles. Ansonsten wird keine Mana abgezogen und der Magier erleidet für 20 Sekunden eine Sinnesüberreizung.
Beherrschung:
 

Magic Resistance
TYP: Elementlose Magie
ELEMENT: ---
KLASSE: III
MANAVERBRAUCH: III
MAX. REICHWEITE:2 Meter
SPEZIELLES: ---
VORAUSSETZUNGEN: Willenskraft Level 6, Manavorrat Level 6
BESCHREIBUNG: Der Magier wendet diesen Zauber entweder auf sich oder auf Verbündete, um vor den schädlichen Wirkung feindlicher Zauber immuner zu sein. Jede Person die von Magic Resistance geschützt werden, sind gegen sämtlichen Zauber um 20% Resistenter als vorher. Die Wirkung verfliegt nach einer Minute. Der Zauber kann erneut auf dieselbe Person gewirkt werden, um die Zeit wieder von vorne starten zu lassen.
Beherrschung:
 

Exorcise
TYP: Elementlose Magie
ELEMENT: ---
KLASSE: III
MANAVERBRAUCH: III
MAX. REICHWEITE: 2 Meter
SPEZIELLES: ---
VORAUSSETZUNGEN: Willenskraft Level 7, Manavorrat Level 7, Geschicklichkeit Level 6, Schnelligkeit Level 5
BESCHREIBUNG: Der Magier greift hier den feindlichen Zauber direkt an und versucht diesen zu bannen. Ist der Zauber erfolgreich, wird der feindliche Zauber um 20% abgeschwächt. Es ist möglich sogar abgefeuerte Geschosszauber zu bannen, was aber eine gewisse Geschicklichkeit und Schnelligkeit benötigt, da man ansonsten nicht schnell genug reagieren könnte. Man kann nur Klasse I, II und III bannen.
Beherrschung:
 

Sense overstimulation
TYP: Elementlose Magie
ELEMENT: ---
KLASSE: III
MANAVERBRAUCH: III
MAX. REICHWEITE: beim Anwender
SPEZIELLES: ---
VORAUSSETZUNGEN: Willenskraft Level 5, Manavorrat Level 4, Widerstand Level 4
BESCHREIBUNG: Der Magier nutzt seine Schwäche mit der Sinnenüberreizung aus, um denselben Effekt dem Gegner zuzufügen. Durch den ungewohnten Zustand ist jene Sinnesüberreizung bei dem Ziel umso drastischer und überraschender. Allerdings bekommt auch der Anwender eine gleich starke Sinnesüberreizung. Beide Effekte dauern mindestens fünf Sekunden an.




Uniqueness
TYP: Elementlose Magie
ELEMENT: ---
KLASSE: IV
MANAVERBRAUCH: IV
MAX. REICHWEITE: 5 Meter
SPEZIELLES: ---
VORAUSSETZUNGEN: Willenskraft Level 6, Manavorrat Level 6
BESCHREIBUNG: Hierbei erschafft der Magier einen Punkt vor sich, der wie ein schwarzes Loch oder einem Gravitationsfeld funktioniert, bloß, das hier Personen und Gegenstände, die Magie besitzen angezogen. Je näher sich die Personen oder Gegenstände an diesem Punkt befinden oder je mehr magische Stärke sie besitzen, desto stärker ist die Anziehungskraft. Es wird hier in der Regel kein Schaden zugefügt.




Zero Magic
TYP: Elementlose Magie
ELEMENT: ---
KLASSE: V
MANAVERBRAUCH: V pro Minute
MAX. REICHWEITE: 10 Meter Radius
SPEZIELLES: ---
VORAUSSETZUNGEN: Willenskraft Level 10, Manavorrat Level 10
BESCHREIBUNG: Der Magier erschafft um sich herum ein Feld in dem es nicht möglich ist Magie zu wirken. Sämtliche Zauber die im Feld schon davor da waren oder sich in dieses Feld hineinbewegen verlieren augenblicklich ihre Wirkung und verschwinden. Der Magier darf sich nicht bewegen bei dieser Aktion. Der Magier selbst ist von den Effekten des Feldes nicht betroffen, muss er doch das Feld an sich aufrechterhalten. Andere Zauber kann er nicht wirken ohne dabei das Nullfeld aufzulösen. Andere Magier fühlen sich dementsprechend schwach und verletzlich. Der Zauberer, der dieses Feld generiert erleidet in der Dauer, wo er das Feld erzeugt eine starke Sinnesüberreizung.


Zuletzt von Teno am Fr 3 Jun 2016 - 21:25 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Medusa
Herrin der Statuen
avatar

Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 23.09.14

BeitragThema: Re: Lensmagic   Mo 30 Mai 2016 - 18:32

Ich hatte dich ja bereits in den Nachrichten darauf hingewiesen, dass es schwierig wird de Magie zu balancen, da sie schon sehr am Rande des Möglichen und Spielbaren kratzt. Daher kann es sein, dass das hier länger dauert und vielleicht auch einige Schnitte noch gemacht werden müssen, die die Magie einschränken.

Lensmagic


Die Sinnesüberreizung kann ruhig eine Schwäche bleiben, aber ich würde doch eher die einzelnen Symptome an die Stärke der Zauber binden, denn so scheint es fast  so, als könne man sich das, was einem gerade passt, aussuchen und noch glimpflich dabei davon kommen. Wenn man aber weiß, dass Zauber X genau Y Nebenwirkung hat, ist es klarer.
Der Punkt spezielles kann dadurch dann auch schöner und kürzer gefasst werden, denn gerade macht der mehr aus, als die eigentliche Magie selbst.

Mana Tap

Gleich zu Beginn ein schwieriger Zauber.
Egal, wie ich es drehe und wende, das ist zu stark für Klasse I. Das ist ein Anfänger Zauber, bei dem man zu Beginn des Rollenspiels die Hälfte des Manas eines anderen Charakters entziehen kann. Und dann nur für 5 Sekunden diese Sinnesüberreizungen zu haben wiegt das bei weitem nicht auf.  
Die Staffelung ist auch nicht besser, denn der Effekt wird nicht nur stärker, die Nebenwirkungen, die in diesem Zusammenhang eher schwach erscheinen, werden sogar weniger.
Bei dem Wort entziehen muss sowieso geklärt werden, was mit dem Mana passiert, wo geht es denn hin?

Mana Scattering

Der Zauber hier ist Klasse I, dann würde ich ihm nur erlauben Klasse I Geschossen zu zerstreuen UND er muss für das Zerstreuen eines Zaubers die Kosten für eben jenen Zauber nochmals tragen.
Ich habe einfach mal gerechnet und wie es jetzt steht, sind die 20% ziemlich merkwürdig. Jemand mit Schwäche auf Willenskraft kann dann keine Geschosse stärker als Level 3 herausbekommen, was schwächer als ein gemaxter Klasse I Zauber ist und selbst der Mittelweg oder Stärke kommen nicht über Level 4 und dafür muss man schon Level 10 auf Willenskraft haben. Da bringt es einem nicht so viel den Zauber zu streuen, um die Teammitglieder zu unterstützen, denn sobald sie auf einem Level sind, damit ihre Zauber auch geteilt Sinn machen, haben sie sicherlich Zauber mit Flächenfertigkeiten gelernt, die den Effekt sicherlich besser hinbekommen und das zu Manakosten, die kaum größer sind.
Auf der anderen Seite kannst du dann gegnerische Geschosse aufteilen, aber das würde bedeuten, dass du die gesamte Fläche hinter der Linse plötzlich zum Ziel machst und während die Stärke der Geschosse stark geschwächt werden würde, sind zusätzliche Effekte, wie Verbrennungen bei Feuerzaubern, nicht davon abhängig. Damit wäre dann dein ganzes Team in Flammen gehüllt und du hättest den Gegner geholfen.
Ich würde hier wirklich nochmals drüber nachdenken, ob der Effekt, so wirklich sinnvoll ist, besonders wenn man die Zahlenwerte betrachtet.

Magic Boost

Inwiefern werden die Geschosse denn fusioniert, á la Feuer-Blitz Dragonslayer oder doch anders? Außerdem müsste die Verstärkung klar aufgeschrieben werden, dementsprechend zu schreiben, aber nichts zu haben auf das man sich beziehen kann, bringt einem leider nicht viel.

Mana Seizure


Wie kann man sich denn von dem Zauber reinigen, dazu steht nirgendwo etwas.
Was würde denn passieren, wenn man mit dem Zauber mehr Mana entzieht, als die Person hat? Normal wäre nämlich, dass der übermäßige Magieentzug zur Magie Mangel Krankheit (Wort für Wort Übersetzung des Original Namens) führen kann, die sogar zum Tod führt. Ein Klasse II Zauber, der den Tod relativ einfach verursachen kann, kommt nicht gut.
Die Kosten sollten auch ansteigen mit der Staffelung, da die Menge des abgezogenen Manas ansteigt.

Mana Seal

Wieder diese Sache mit dem Reinigen.
Was passiert, wenn man nicht genügend Mana hat, was blockiert werden würde.
Außerdem sollten sich in der Staffelung die Kosten erhöhen, wenn man mehr Mana blockieren will.

Spell Seal

Dass der Zauber Klasse V beeinflusst, während er selbst Klasse II ist, gefällt mir nicht. Anders herum, dass schwächere Zauber blockiert werden, sodass man auf teurere Zauber zugreifen muss, die bei bereits verringertem Manavorrat seltener benutzt werden können, wäre es logischer.

Magic Resistance


In diesem Fall sind 20% vielleicht eine brauchbare Angabe, aber es immer nachrechnen zu müssen in einem Rollenspiel, das nicht so strikt an jedem Wert hängt, ist schon unpraktisch.
Den Effekt mehrmals auf sich haben zu können halte ich aber für zu stark. Da wäre eher ein Refresheffekt passender, der wenn erneut benutzt, die Dauer des Zaubers wieder auf eine Minute setzt.

Exorcise

Wenn die Zauber Klasse III nicht überschreiten, sähe ich kein Problem.
Das mehrmalige Anwenden auf einen Zauber sehe ich nicht gerne, man sollte eigentlich gerade einmal genug Zeit haben einen solch reaktiven Zauber einmal zu wirken, wenn überhaupt.

Sense Overstimulation


Wie soll denn die Nebenwirkung auf den Gegner übertragen werden, ohne dass du eine eigene Magie dafür benötigst? Die Nebenwirkung tritt dadurch auf, dass du deinem Gegenüber Mana absaugst, hieße das im Umkehrschluss nicht, dass du deinem feind erlauben müsstest dein Mana abzuzapfen, um den Effekt zu spüren? Oder kann man plötzlich seine Nebenwirkungen einfach so kontrollieren und um sich werfen? Das passt einfach nicht.

Uniqueness

Der Name des Zaubers ist irgendwie merkwürdig. Was hat Einzigartigkeit mit dem Zauber zu tun?
Du solltest die Beschreibung am besten ohne das schwarze Loch formulieren, denn es wird ja nicht wirklich eines geschaffen.  Sag einfach, dass man angezogen wird, nichts weiter, denn die Beispiele führen in die falsche Richtung, da es weder Gravitationsmagie noch Magnetismusmagie ist.
Die Stärke der Anziehung sollte einem Level entsprechen und nicht von so vielen Faktoren abhängig sein, da wir hier ja nichts genau berechnen.

Zero Magic

Ich mag den Zauber, das sagte ich ja bereits in den Nachrichten und für Klasse V ist das keineswegs übertrieben. Nur die Kosten sind dafür etwas gering, immerhin annullierst du in dem Bereich alle Magie, nicht nur einen Zauber, sondern einfach alles, da wären Klasse V Kosten schon nicht schlecht.

Allgemein

Jetzt in ausgearbeiteter Form muss ich sagen, dass die Magie schon ein kleines Sorgenkind ist und ob ich sie als elementlose Magie gutheißen kann, weiß ich gar nicht.
Außerdem ein kleiner Tipp: Mana ist als Nomen ein Neutrum; das Mana. Steht sogar als solches im Wörterbuch, Spiritualität sei Dank.

_________________
Number of Statues: 8
No statue would defy me
So you shouldn't either
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Lensmagic
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail RPG Forum :: Bewerbungsbereich :: Selbst erfundene Zauber-
Gehe zu: